Goldriedadler

pa210666 Kennen Sie den König der Lüfte?
 
Im Berggasthaus Goldried haben Sie die einzigartige Möglichkeit einen echten Adler zu bestaunen.
Er wurde im Frühjahr 1984 von einem Hirten in seinem Heimatrevier Goldried-Rotenkogel gefunden. Der Goldriedadler wurde vom einheimischen Präparator Sepp Köfler, damaligen Betriebsleiter der Goldried Bergbahnen, präpariert.
 
Natürlich können Sie bei uns auch Adler in der Natur beobachten. Gar nicht selten drehen sie ihre Kreise über Ihren Köpfen. Mit etwas Geduld oder einem guten Fernglas können Sie die Meister der Lüfte beobachten. Auch die Murmeltiere lassen von sich hören. Kaum ist Gefahr in Sicht, pfeifen sie Alarm und verschwinden in ihren Bauten. Beim Wandern im Goldried müssen Sie nur Augen und Ohren offen halten und Sie können faszinierende Einblicke in die Natur erleben.
 
Außerdem schauen Ihnen die Dohlen und Kolkraben zu, im Winter besucht Sie der Schneefink, im Sommer verschiedenste Schmetterlinge, wie das Tagpfauenauge, der kleine Fuchs oder die Bläulinge. Entdecken Sie die Flora und Fauna der Osttiroler Berge auf eigene Faust.
 
Weitere Bilder

Öffnungszeiten:

  • durchgehend geöffnet vom 25. Juni bis 10. September 2017
  • Berggasthaus Goldried geöffnet bei Betrieb der Matreier Gondel und Schönwetter

    EnglishItalianoslovenčinasvenskačeštinamagyarDeutsch
    by Transposh